Kurse

Kalligrafie Kurse im Jahr 2018



Hier finden Sie eine Übersicht von Kursen. Bei Fragen zu den einzelnen Kursen, kontaktieren Sie bitte den entsprechenden Veranstalter.

Sie wollen einen Kurs melden? Dann schreiben Sie uns die Kursinformationen per Mail an info@kalligrafie-aktuell.de.

Januar 2018



Kein Kurs gemeldet
Sie wollen einen Kurs melden? Dann schreiben Sie uns die Kursinformationen per Mail an info@kalligrafie-aktuell.de.


Februar 2018



Hubert GrafHubert GrafJoachim PropfeJoachim PropfeCharlotte Kunz
Hubert Graf – Englische Schreibschrift / Copperplate
Seminardatum: 7 Abende mittwochs von 19 bis 21 Uhr ab 21. Februar
„Zeige mir wie du schreibst, und ich sage dir woher du kommst!“ Oder ist Ihnen noch nie aufgefallen, dass man beispielsweise auch den Amerikaner oder den Franzosen an seiner Handschrift als solche erkennt?! Während sich in Deutschland und Österreich aus den Formen den gebrochenen gotischen Buchschriften die Kurrent oder Deutsche Schreibschrift als gängige Handschrift entwickelt hat, ging die Schriftentwicklung in England einen anderen Weg. Eine gänzlich andere Vorlage schuf natürlich ein anderes Ergebnis. Vorbild war dort die Kursive der Humanisten (Italic), und so erfreuen in der Englischen Schreibschrift gefällige und runde Formen sowohl den Schreiber als auch den Leser. Die Englische Schreibschrift wird mit der Spitzfeder geschrieben. Die unterschiedlichen Strichstärken kommen durch Druckunterschiede zustande. Obwohl sie denselben Namen hat wie eine der Computerschriften (Fonts) auf dem PC, nämlich „Copperplate“, hat sie mit dieser gar nichts gemein. Eine sehr gelungene Adaptation auf dem PC ist vor allem die „Künstler Script“ oder dann die „Edwardian Script“.
Weitere Informationen: Bitte Schreibheft A4 unliniert, Layoutblock Din A 4, 75 g, 3 Bleistifte HB, B und 2B, Radierer, mitbringen. Weitere Materialien (Federn, Federhalter und ggf. weitere Schreibgeräte) werden beim ersten Kursabend besprochen.
Veranstalter: VHS Karlsruhe
Seminarort: Lessing-Gymnasium, Eingang über Gabelsbergerstraße, Karlsruhe
Anmeldung: www.vhs-karlsruhe.de
Seminarpreis: 135,00 Euro
Hubert Graf – Keltisches Flechtwerk oder Celtic Knots
Seminardatum: 7 Abende donnerstags von 19 bis 21 Uhr ab 22. Februar
Die Evangelienbücher von Kells, Lindisfarne und Durrows in England und Irland aus dem 7. bis 9. Jhd. sind Kleinodien und Schätze der Buchkunst. Das Book of Kells, in der Bibliothek des Trinity-College, ist ein Muss für alle bibliophilen Dublinfahrer. Die BLB Karlsruhe hat ein Faksimile-Exemplar zur ungestörten Betrachtung. Neben der ganz eigenen Schrift, die sich in diesen Werken ausgeformt hat, tauchen in dekorativer Absicht faszinierende Gebilde des keltischen Flechtwerks auf, welches außer in den Schriften auch auf Schmuck, in Metall gearbeitet, in Holz geschnitzt und in Stein gemeißelt, weite Verbreitung fand und zu einem unverwechselbaren Erkennungsmerkmal dieses irisch-keltischen-bretonischen Kulturkreises wurde.
Das Faszinierende daran: egal wie groß und verschachtelt die Flechtwerke sind, sie gehen immer auf, und nirgends ist ein loses Ende zu finden. Was im ersten Moment ziemlich kompliziert erscheint, reduziert sich bei genauerer Analyse auf drei einfache Grundprinzipien, die es zu beachten gilt. Dann ist auch größeren Auschmückungen in mannigfacher Form und Gestalt – bis auf die Geduld des Zeichners – keine Grenze mehr gesetzt.
Weitere Informationen: Bitte ein DIN A4 Heft ohne Rand Nr. 22 und Nr. 7 (kleine und etwas größere Karos), Fineliner edding 1800 schwarz, blau, rot, jeweils 0,1 mm und 0,3 mm, Bleistift, Radiergummi, Holz-Farbstifte, Filzstifte und andere vorhandene Fineliner mitbringen. Weitere Materialien nach Absprache.
Veranstalter: VHS Karlsruhe
Seminarort: Lessing-Gymnasium, Eingang über Gabelsbergerstraße, Karlsruhe
Anmeldung: www.vhs-karlsruhe.de
Seminarpreis: 122,00 Euro
Joachim Propfe – Wall-Lettering
Seminardatum: 08.02.2018 – 09.02.2018
Was in der Grafik schon länger als Hand-Lettering ein Trend ist, lässt sich auch auf die Wand übertragen. Dazu muss man im Schreiben keineswegs perfekt sein, sondern einfach nur Spaß daran haben. Vielmehr kommt es darauf an, das Naheliegende und Vertraute kreativ zu nutzen und geschickt miteinander zu kombinieren, zum Beispiel digitale und manuelle Werkzeuge. So entstehen auf verblüffend einfache Art und Weise Schriften mit hohem ornamentalen und dekorativen Reiz die sich zur Gestaltung privater und öffentlicher Räume einsetzen lassen.
Voraussetzungen: keine
Veranstalter: Keimfarben
Seminarort: Diedorf (bei Augsburg)
Anmeldung: Gabriele Endraß, 0821 4802-126 Gabriele.Endrass@Keimfarben.de
Seminarpreis: 360,00 Euro
web: http://www.keimfarben.de
Übernachtung: Keimfarben hält eine Liste mit Hotels und Pensionen bereit
Materialien: Die Materialien für dieses Seminar werden vom Veranstalter gestellt.
Joachim Propfe – BeschreibStoff – kalligrafieren auf textilen Materialien
Seminardatum: 21.02.2018 – 23.02.2018
Im Wort Textilien steckt der Text nicht nur drin, man kann ihn auch draufschreiben. Seit Jahren verwende ich immer wieder mit wachsender Begeisterung textile Materialen für meine Schriftkunstwerke. Daher ist es an der Zeit die Erfahrungen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, mal weiterzugeben. Als Bildträger sind Stoffe wie Leinwand und Baumwolle, grundiert und auf Keilrahmen gespannt, ja nicht unbekannt. Zum Kalligrafieren eignen sich jedoch auch viele andere Textilien, wie ich feststellen konnte. Sie sind flexibel und vielfältig einsetzbar, da sie neben der Schönheit auch einen ganz praktischen Nutzen erfüllen können: als Tischdecke, Kleidungsstück, Vorhang oder Bucheinband und bieten natürlich ganz andere kreative Möglichkeiten als Papier.
Das Seminar beschäftigt sich mit den Eigenschaften der verschiedenen Textilien. Farben und Werkzeuge, die sich für das Beschreiben von Stoffen eignen werden erklärt und probiert sowie die Möglichkeiten des Materials ausgelotet. Tipps zum Präsentieren und Aufhängen der Werke sind gleichfalls Bestandteil des Seminars.
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Veranstalter: Freie Kunstakademie Hamburg
Seminarort: Wichmannstraße 4 (Haus 12), 22607 Hamburg
Anmeldung: Birgit Strohscher, 040 / 855 06 320 info@fkahh.de
Seminarpreis: 295,00 Euro
Übernachtung: auswärtige Teilnehmer werden gebeten sich um eine Übernachtungsmöglichkeit zu kümmern
Materialien: nach Anmeldung verschickt der Veranstalter eine Materialliste
web: http://www.fkahh.de
Charlotte Kunz – Kalligraphie-Handlettering-Handschrift
Seminardatum: Freitag, 23.Februar von 17:45 bis 20:45 Uhr,
Samstag, 24.2. von 10 bis 16 Uhr
Voraussetzungen: Für Anfänger und Fortgeschrittene
Seminarort: Vhs-Termine in Aachen
Anmeldung: Anmeldung und weitere Infos bei der VHS Aachen


März 2018



Jörg KarischJoachim Propfeag-GalerieAndrea WunderlichCharlotte KunzCharlotte Kunz
Jörg Karisch – Humanistische Kursive
Kursinhalte: Kennenlernen und Handhaben des kalligrafischen Werkzeugs (Bandzugfeder), Erlernen einer Variante der Humanistischen Kursive, kleine Textgestaltung
Kurstermin: Samstag 10.03.2018 und Sonntag 11.03.2018 jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr
Kursort: Kaweco Store, Thomas-Mann-Straße 50, Eingang Turm 8, 90471 Nürnberg
Kursleiter: Jörg Karisch
Kursgebühr: 99,00 EUR, Material nicht inbegriffen
Kursmaterial: kann günstig über Herrn Karisch bezogen werden
Anmeldung: per E-Mail an info@kalligrafie-aktuell.de oder per Telefon 0 94 04 / 50 70 61
Mehr Informationen unter: www.kalligrafie-aktuell.de/kurs-kaweco
Joachim Propfe – Die Magie des Kreises
Seminardatum: Freitag 09.03.2018 (Beginn 10:00) bis Sonntag 11.03.2018 (Ende 16:00)
Kreise besitzen eine magische Anziehungskraft, der man sich als Betrachter kaum entziehen kann. Runde, gebogene Formen bringen Dynamik und Spannung in eine Komposition. Besonders in der Kalligrafie, in der Linie in Form der Zeile eine große Rolle spielt. Dabei ist es spannend zu beobachten, wie eine Zeile die sich in die Kurve legt Einfluss auf die Form der Buchstaben nehmen kann, kursive Schriften stellen dabei eine ganz besondere Herausforderung dar. Das Abenteuer beginnt aber erst richtig, wenn der Kreis in Segment zerlegt und neu zusammengesetzt wird. Diesem interessanten kompositorischen Spiel widmet sich dieses Seminar. Dabei kann jeder Teilnehmer mit der Schrift seiner Wahl arbeiten.
Voraussetzung: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Ort: Kloster Benediktbeuern – ZUK (Zentrum für Umwelt und Kultur)
web: http://www.kloster-benediktbeuern.de
Kursgebühr: 430,00 Euro inkl. Übernachtung im EZ und Vollverpflegung
Anmeldung: Doris Zunterer dozumi@web.de
Antje Stapelfeldt – Frühlings-Kalligraphie-Werkstatt
Seminardatum: 17. März 2018 (Sa 10-17 Uhr)
Kursgebühr: 80 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de

Andrea Wunderlich – Italic mit frischem Schwung – Pimp your Italic!
Kursort: CVJM Hintersee, Ramsau in Deutschland
Kursbeginn: Freitag, den 02.03.2018 um 10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag, den 03.03.2018 von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Kursende: Sonntag, den 04.03.2018 um 14.00 Uhr
Verpflegung: Frühstück und warmes Abendessen in Buffetform im CVJM
Kursgebür: 380, 00 € inkl. 2 Übernachtungen im Einzelzimmer und Halbpens.
Anmeldung: susanne-hoelzl@gmx.de oder Susanne Hölzl, Im Reichlfeld 6, 83486 Ramsau, Tel.: 08657/985819
Charlotte Kunz – Kreative Kalligraphie
Fortlaufender Kurs

Seminardatum: vom 6. bis 20.März, 3 mal Dienstags von 18-21 Uhr
Voraussetzungen: Für Anfänger und Fortgeschrittene
Seminarort: Vhs-Termine in Aachen
Anmeldung: Anmeldung und weitere Infos bei der VHS Aachen
Charlotte Kunz – Jugendstil, Gotik, Fraktur und Handschrift
Seminardatum: Samstag, 24. März von 10-18 Uhr
Sonntag, 25. 3. von 10-15 Uhr
Hier geht es um die spannende Verbindung von Alt und Neu, historisch und modern.
Jeder kann sich aussuchen, welche alte Schrift oder Schriften sie/er schreiben will, dazu zeige ich mehrere Möglichkeiten für eine künstlerische Handschrift, die im besten Fall mit der eigenen Handschrift verwoben wird. Am Samstag wird es ums Schreiben, Entwerfen und Gestalten gehen, verschiedene Werkzeuge können ausprobiert werden, Spitzfeder, Kalligraphie-Filzstift oder -Füller, Colafeder, Pinselstifte, Fineliner für Außenlinien. Am Sonntag werden die Ideen umgesetzt auf Papier, Leinwand, Schiefer oder Holz – je nach Geschmack.
Voraussetzungen: Auch geeignet für Anfänger
Seminarort: Kirchrather Str. in Aachen
Seminarkosten: Kosten: 180 Euro, erm 150 Euro; nur Samstag: 100 Euro, erm. 80 Euro
Anmeldung: www.kunz-kunst.de


April 2018



Elke WunschJoachim PropfeJoachim Propfe
Elke Wunsch – BRUSH LETTERING WORKSHOP

Inhalte: Grundlegendes zum Handlettering, Besprechung Starter-Kit, Gesamtes Brushlettering-Alphabet, Viele Übungsblätter für Buchstaben, Ornamente, Rahmen und Doodles, Testmaterialien zum Schmökern und Ausprobieren;

Workshop-Termin: Samstag, 28. April 2018 von 14.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Wunschbriefe – Elke Wunsch, Rainleiten 2, A-8045 Graz
Kursgebühr: 95 EUR
Voraussetzungen: Für Anfänger
Kursmaterial: viele Materialien inbegriffen
Anmeldung: per E-Mail an office@wunschbriefe.at oder über die Homepage www.wunschbriefe.at/Kurse
Mehr Informationen: www.wunschbriefe.at/kurse oder per Telefon 0043/677/61139903

Joachim Propfe – Jugendstil-Minuskeln
Seminardatum: 13.-15. April 2018
Jugendstilschriften bestechen durch ihre elegante Dynamik und durch ihre ungewöhnliche Formensprache. Viele von ihnen sind jedoch zum Kalligrafieren weniger gut geeignet, da die Formen mehr einem zeichnerischen als einem kalligrafischen Prozess entstammen, was das Gestalten längerer Textpassagen zu einer mühsamen Angelegenheit macht. Daher habe ich eine Jugendstilschrift entwickelt, die sich vor allem mit dem Plakatschreiber, einem speziellen Flachpinsel, aber auch normalen Breitwerkzeugen wie z.B. der Bandzugfeder, besonders gut schreiben lässt. Im Seminar wollen wir uns speziell mit den Kleinbuchstaben dieser Schrift beschäftigen und auch einen Blick auf die Schriften des Jugendstils insgesamt werfen. Ein Seminar für alle, die ihr Schriftrepertoire um eine interessante Variante bereichern oder sich auch einmal an das Schreiben mit einem Plakatschreiber heranwagen wollen.
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Veranstalter: AG-Galerie
Ort: Wentorf bei Hamburg
Anmeldung: Antje Stapelfeld, 040 7201277, info@ag-galerie.de
Materialien: nach Anmeldung verschickt der Veranstalter eine Materialliste
Übernachtung: Bitte selbst organisieren, Antje ist dabei gerne behilflich
Joachim Propfe – Nimm´s locker – Kalligrafie / Handlettering mit Brushpens
Seminardatum: 27.04. – 29.04.2018 im Kloster Drübeck
Brushpens sind eine der vielfältigsten Werkzeugarten in der Kalligrafie und im Handlettering. Ausdrucksstarke und expressive Schriftzüge sowie filigrane Schreibschriften sind damit realisierbar. Außerdem sind sie ohne Vorbereitung immer und überall einsetzbar. Ziel des Workshops ist es, die Eigenschaften und Eigenarten der unterschiedlichen Brushpens kennenzulernen, um damit ihre kreativen Möglichkeiten optimal nutzen zu können.
Voraussetzung: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Seminarort: Evangelische Zentrum Kloster Drübeck
Veranstalter: Joachim Propfe
Ort: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg / Drübeck
Seminarpreis: EUR 329,00 inkl. Vollverpflegung
Anmeldung: Joachim Propfe (Tel. +049 (0) 531 7996261; info@atelier-propfe.de)
Materialien: Nach der Anmeldung verschicke ich eine Materialliste mit entsprechenden Bezugsquellen.


Mai 2018



ag-Galerieag-Galerie
Frank Fath – Gestisches Schreiben
Seminardatum: 4. bis 6. Mai 2018 (Fr Abend, Sa, So)
Kursgebühr: 180 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de

Antje Stapelfeldt – Sommer-Kalligraphie-Werkstatt
Seminardatum: 26. Mai 2018 (Sa 10-17 Uhr)
Kursgebühr: 80 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de


Juni 2018



ag-GalerieElke Wunsch
Brigitte Schrader – Capitalis Quadrata
Seminardatum: 8. bis 10. Juni 2018 (Fr Abend, Sa, So)
Kursgebühr: 180 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de

Elke Wunsch – DIE MODERNE ENGLISCHE SCHREIBSCHRIFT (Anglaise / Copperplate)
Inhalte: Einführung in die Welt der Kalligrafie, Besprechung des Starter-Kits wie Federhalter, Federn, Tinte und Papiere, Übungen zu Grundstrichen und anschließend Gesamtes Alphabet; Viele Testmaterialien zum Ausprobieren;

Workshop-Termin: Samstag, 09. Juni 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Wunschbriefe – Elke Wunsch, Rainleiten 2, A-8045 Graz
Kursgebühr: 125 EUR
Voraussetzungen: Für Anfänger
Kursmaterial: Kursunterlagen und Materialien wie Obliqueholder, Tinte und Federn sind im Seminarpreis enthalten.
Anmeldung: per E-Mail an office@wunschbriefe.at oder über die Homepage www.wunschbriefe.at/Kurse
Mehr Informationen: www.wunschbriefe.at/kurse oder per Telefon 0043/677/61139903


Juli 2018



Kein Kurs gemeldet
Sie wollen einen Kurs melden? Dann schreiben Sie uns die Kursinformationen per Mail an info@kalligrafie-aktuell.de.


August 2018



Kein Kurs gemeldet
Sie wollen einen Kurs melden? Dann schreiben Sie uns die Kursinformationen per Mail an info@kalligrafie-aktuell.de.


September 2018



Joachim Propfeag-GalerieCharlotte Kunz
Joachim Propfe – Farbe als künstlerisches Ausdruckmittel in der Kalligrafie
Seminardatum: 12.09.2018 – 14.09.2018
Vielfach folgen kreative Menschen bei der Farbe ihrem Gefühl – und kaum ein Gestaltungselement löst mehr Emotionen aus als die Farbe. Die gestalterischen Möglichkeiten der Farbe lassen sich jedoch viel effektvoller einsetzen, wenn das Gefühl mit Wissen kombiniert wird. Denn die Farbe folgt eigenen Regeln, die teils paradox erscheinen und sich am Besten durch eigenes Erleben und Erfahren erschließen. In diesem Seminar wollen wir uns mit der Farbe in Bezug auf ihre Anwendung und Wirkung speziell in der Kalligrafie und Schriftgestaltung beschäftigen. Hierzu gehören neben einem umfangreichen Basiswissen, das jenseits des Farbkreises erst beginnt, auch das Ausloten der Interaktion zwischen Farbe und Form, Linie und Fläche, der spezifische Charakteristika und Eigenschaften der einzelnen Farben sowie der für die Wahrnehmung von Schriften besonders wichtigen Wirkung von Kontrasten. Außerdem zeigt das Seminar, wie man sich Inspirationsquellen für die farbliche Gestaltung von Kalligrafien erschließen kann.
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Veranstalter: Freie Kunstakademie Hamburg
Seminarort: Wichmannstraße 4 (Haus 12), 22607 Hamburg
Anmeldung: Birgit Strohscher, 040 / 855 06 320, info@fkahh.de
Seminarpreis: 295,00 Euro
Übernachtung: auswärtige Teilnehmer werden gebeten sich um eine Übernachtungsmöglichkeit zu kümmern
Materialien: nach Anmeldung verschickt der Veranstalter eine Materialliste
web: http://www.fkahh.de
Peter Thornton – 2 Themen a‘ 2 Tage
Seminardatum: 20. bis 23. September 2018 (Do, Fr, Sa, So)
Kursgebühr: 360 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de

Charlotte Kunz – Lebendige Schrift: Struktur und Farbe
Seminardatum: Samstag, 15. – Sonntag 16. September
Thema: Lebendige Schrift: Struktur und Farbe
Im ersten Teil des Kurses werden wir einen kleinen Text ( Idealerweise einen, den du auswendig schreiben kannst und der dir am Herzen liegt ) in eine vorher ausgewählte Form schreiben – ein Rechteck, ein Quadrat, ein Dreieck oder einen Kreis. Dabei geht es um Form und Schrift. Der Text, die Form und die Farbe ( Schwarz oder eine dunkle Farbe ) bleiben immer gleich, nur die Entwürfe ändern sich. Dieser feste Rahmen erlaubt es dir zu spielen und der Kreativität freien Lauf zu lassen. Wichtiger als das „schöne“ Schreiben ist es, auszuprobieren und Ideen zu sammeln. Wir spielen unter anderem mit Volumen, Größe, dem Raum, der Kraft. Im zweiten Teil werden dann der oder die spannendsten Entwürfe umgesetzt. Hier kommt jetzt die Farbe ins Spiel und damit das Austesten von Farbwirkungen – Wo setze ich die Farbe ein, wieviel, welche Farben? Du kannst den gleichen Entwurf immer wieder neu mit anderen Farbzusammenstellungen gestalten und dabei nachfühlen, wie sich die Wirkung auf dich und auf andere verändert.
Seminarort: in Bernau am Chiemsee, Haus des Gastes
Anmeldung: www.kunz-kunst.de


Oktober 2018



Joachim Propfe
Joachim Propfe – Spitzpinselkalligrafie
Seminardatum: 19.10. – 21.10.2018 im Kloster Drübeck
Spitzpinsel bieten eine große Bandbreite an kalligrafischen Möglichkeiten. So lassen sie sich, ähnlich einer Spitzfeder, für Buchstaben mit an- und abschwellender Linienstärke einsetzen. Sie sind dadurch für fließende, zusammenhängende Schriften mit handschriftlichem Charakter besonders gut geeignet. Im Seminar wollen wir diese Möglichkeiten des Pinsels nutzen, um durch Experimentieren eine eigene Schrift auf Basis der Handschrift oder einer klassischen Schrift zu entwickeln.
Voraussetzung: Grundkenntnisse in Kalligrafie
Seminarort: Das Evangelische Zentrum Kloster Drübeck liegt an der „Straße der Romanik“ im hügeligen Vorland des Harzes unweit der mittelalterlichen Fachwerkstadt Wernigerode. Das Ensemble, ein ehemaliges Damenstift, wird von der romanischen Klosterkirche überragt. Umgeben ist die Anlage von wunderschönen Klostergärten, die zu jeder Jahreszeit Ruhe bieten und zum Verweilen einladen. Besonders ist die Küche hervorzuheben, die vorzugsweise vollwertig mit saisonalen und regionalen Produkten für die Gäste abwechslungsreiche und leckere Mahlzeiten auf den Tisch bringt youtube Video Kloster Drübeck. Joachim Propfe hat einen besonderen Bezug zum Kloster Drübeck, da er dort viele Räume mit seinen Kalligrafien gestaltet hat.
Veranstalter: Joachim Propfe
Ort: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg / Drübeck
Seminarpreis: EUR 329,00 inkl. Vollverpflegung
Anmeldung: Joachim Propfe (Tel. +049 (0) 531 7996261; info@atelier-propfe.de)
Materialien: Nach der Anmeldung verschicke ich eine Materialliste mit entsprechenden Bezugsquellen.


November 2018



ag-Galerieag-Galerie
Brigitte Schrader – Lapidar Antiqua Variationen
Seminardatum: 9. bis 11. November 2018 (Fr Abend, Sa, So)
Kursgebühr: 180 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de

Antje Stapelfeldt – Winter-Kalligraphie-Werkstatt
Seminardatum: 17. November 2018 (Sa 10-17 Uhr)
Kursgebühr: 80 €

Kalligrafie …in der ag-Galerie in Wentorf bei Hamburg. Die Galerie bietet seit mehreren Jahren allen, die sich für die Kalligraphie interessieren
– ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ein abwechlungsreiches und anspruchsvolles Kursprogramm unter Leitung verschiedener nationaler und internationaler Kalligraphen und Kalligraphinnen an. Bis zu 12 Teilnehmer können in den hellen und lichtdurchfl uteten Räumen des ehemaligen Bauernhauses in einer angenehmen Atmosphäre unterrichtet werden. Tee, Kaffee und Mineralwasser stehen während der Kurse zur Verfügung.

Genauere Beschreibungen der einzelnen
Kurse gibt es im Internet unter:
www.ag-galerie-workshops.de


Dezember 2018



Kein Kurs gemeldet
Sie wollen einen Kurs melden? Dann schreiben Sie uns die Kursinformationen per Mail an info@kalligrafie-aktuell.de.